Unsere Gottesdienste zum Pfingstfest

 

Liebe Gottesdienstgemeinde,
An Christi Himmelfahrt konnten wir zum ersten Mal seit dem 8. März wieder einen Gottesdienst zusammen feiern konnten – von Angesicht zu Angesicht. Unter freiem Himmel! Im alten Kirchhof auf der Wiese neben der Stephanskirche in Mähringen. Mit dem Posaunenchor, der in voller Stärke angetreten ist. Mit geöffneten Fenstern und Türen der Kirche, durch die die Orgelklänge nach draußen drangen. Und am Sonntag Exaudi, am 24. Mai haben wir dann auch in unseren Kirchen wieder miteinander gefeiert!

Zum Pfingstfest soll es am Pfingstsonntag auch wieder zwei Gottesdienste geben:
um 9.00 Uhr in der Stephanskirche Mähringen.
Und um 10.15 Uhr wollen wir das auch in Immenhausen ausprobieren, auf dem Kirchhof direkt neben der Sankt Georgskirche unter freiem Himel zu feiern. Der Posaunenchor ist auch wieder mit dabei!
Wichtige Informationen zu den Hygieneschutzmaßnahmen finden Sie in den Nachrichten (s.u.)!
Ihr Pfarrer Hans-Michael Wünsch

Für alle, die als Vorsichtsmaßnahme dennoch zu Hause bleiben müssen oder wollen, wird einer der beiden Gottesdienste aufgezeichnet und hier auf unserer Internetseite eingestellt.

Hier finden Sie unsere Audio-Gottesdienste:

Pfingstsonntag, 31.05.2020, Aufzeichnung des Gottesdienstes (ab 31.05.2020)
Predigt: Apg 2,1-21 (als PDF-Datei zum Download ab 31.05.2020)
Orgel: Anette Schall; Predigt: Pfarrer Hans-Michael Wünsch

Sonntag Exaudi, 24.05.2020, Aufzeichnung des Gottesdienstes in der Sankt-Georgskirche Immenhausen
Predigt: Jer 31,31-34 als PDF-Datei zum Download: „Mitten ins Herz!“
Orgel: Augustin Speyer, Predigt: Pfarrer Hans-Michael Wünsch, Aufnahmeleitung: Julian Steinmaier
Psalm 27 (EG 714); Wochenlied EG 136,1+2+4: O komm, du Geist der Wahrheit.

 

Sonntag Rogate, 17.05.2020, Online-Gottesdienst in der Stephanskirche Mähringen
Predigt: Mt 6,5-15 als PDF-Datei zum Download: „Darum sollt ihr so beten!“
Orgel: Jutta Reumann-Schwichtenberg, Predigt: Pfarrer Hans-Michael Wünsch, Aufnahmeleitung: Tobias Riehle
Wir beten den Psalm 95 (W+ 913); das Lied zum Sonntag Rogate ist EG 326, Sei Lob und Ehr dem höchsten Gut.

 

Sonntag Kantate, 10.05.2020, Online-Gottesdienst in der Stephanskirche Mähringen
Predigt: 2. Chronik 5,2-5.(6-11.)12-14 als PDF-Datei zum Download: „Und es war, als wäre es einer, der trompetete und sänge, als hörte man eine Stimme loben und danken dem Herrn!“
Orgel: Anette Schall, Predigt: Prädikant Kai Hustadt, Aufnahmeleitung: Benjamin Schneckenburger
Wir beten den Psalm 98 (EG 739), das Lied zum Sonntag Kantate ist EG 165, Gott ist gegenwärtig.

Nachrichten vom 30. 05. bis 05. 06. 2020

Pfarramt und Gemeindebüro sind ab sofort wieder für den Publikumsverkehr geöffnet!
Die Anordnung des Evang. Oberkirchenrats (18.03.2020) zur Schließung ist aufgehoben.
Unser Gemeindebüro ist wieder zu den gewohnten Zeiten besetzt. Wenn Sie ins Pfarrhaus kommen, bitten wir Sie, vor dem Betreten einen Mund-Nasenschutz anzulegen und den Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Das Gemeindebüro ist telefonisch sicher erreichbar am Dienstagnachmittag von 14.00-16.00 Uhr, am Donnerstagmorgen von 8.00-10.00 Uhr und am Freitag von 9.00-13.00 Uhr.

Pfarrer Wünsch ist auch telefonisch und per E-Mail unter den gewohnten Kontaktmöglichkeiten für Sie da!
Telefon: 07071-37002 Fax: 07071-975485
E-Mail: Pfarramt.Maehringen-Immenhausen@elkw.de

Pfingstsonntag, 31. Mai:
09.00 Uhr (!) Gottesdienst zum Pfingstfest in der Stephanskirche Mähringen
10.15 Uhr (!) Gottesdienst auf dem Kirchplatz neben der St. Georgskirche Immenhausen
(Pfarrer Hans-Michael Wünsch).
(siehe Hinweise und Informationen)
Der Wiederbeginn der Kinderkirche wird rechtzeitig bekanntgegeben.

In dieser Woche gibt es außer den Andachten und Gottesdiensten keine weiteren öffentlichen Veranstaltungen in unserer Kirchengemeinde.

Hinweise und Informationen


Gottesdienste zum Pfingstfest

An Christi Himmelfahrt haben wir das schon in Mähringen ausprobiert. Am Pfingstsonntag wollen wir bei gutem Wetter nun auch in Immenhausen unter freiem Himmel neben der Kirche einen Gottesdienst feiern! Auch der Posaunenchor wird wieder mit dabei sein. Wir laden Sie ein, um 10.15 Uhr (!) mit uns auf der Kirchenwiese auf der Südseite der Sankt Georgskirche zu feiern. Wir bitten Sie, auch draußen die Abstands- und Hygieneregeln zu beachten. Bei schlechtem Wetter weichen wir in die Kirche aus! Bereits um 9.00 Uhr ist in Mähringen für Frühaufsteher ein Gottesdienst in der Stephanskirche.
Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten!

Pfingstbrief unseres Landesbischofs Dr. h.c. Frank Otfried July
Zum Pfingstfest grüßt Landesbischof July die Gemeinden, die Kirchengemeinde und die Pfarrerschaft mit einem eindringlichen und nachdenklichen mehrseitigen Brief, der hier zum Download bereitsteht.

Bitte beachten Sie die nachfolgenden Informationen:
Wichtige Informationen zur Teilnahme an den Gottesdiensten!
Bitte unbedingt aufmerksam lesen!
Am vergangenen Sontag haben wir zum ersten Mal wieder Gottesdienste in unseren beiden Kirchen feiern können. Die Nachrichten aus Frankfurt, wo sich in und nach einem Gottesdienst über hundert Menschen mit dem Coronavirus infizierten, haben uns in unserem Hygieneschutzkonzept für unsere beiden Kirchen bestärkt. In Frankfurt trugen die Gottesdienstbesucher keine Masken und haben im geschlossenen Raum gesungen. Wir werden also weiterhin auf den Gemeindegesang verzichten müssen und bitten alle, die in die Kirche kommen, dringend, vor dem Eintreten eine Maske anzulegen und diese während des ganzen Gottesdienstes zu tragen. Drinnen muss ein Mindestabstand von 2 Metern zwischen den einzelnen Besuchern der Gottesdienstgemeinde eingehalten werden. Nur Paare oder Familien, die in einem gemeinsamen Haushalt wohnen, sind davon ausgenommen. Aus diesem Grunde gibt es in den Kirchenbänken in beiden Kirchen jeweils eine feste Sitzordnung. Auf der linken Seite des Kirchenschiffs können jeweils Familien zusammen Platz nehmen (mit leeren Kirchenbänken als Sicherheitsabstand dazwischen), Einzelpersonen und Paare nehmen auf der rechten Seite des Kirchenschiffs auf den dafür durch ein Gottesdienstblatt gekennzeichneten Stellen Platz. Die Emporen müssen leider geschlossen bleiben! Wir bitten Sie, beim Eintreten gegebenenfalls mit Abstand zu den Vorderleuten zu warten, bis Sie eingelassen werden. Sie bekommen nummerierte Platzkarten. Dadurch wird gewährleistet, dass nicht zu viele Personen die Kirche betreten. Sie können auf Ihre Platzkarte Name, Adresse und Telefon-Nr. schreiben und diese beim Verlassen der Kirche am Ausgang abgeben. Dann werden wir Sie umgehend benachrichtigen, sollte es einen Infektionsfall eines Gottesdienstbesuchers gegeben haben. Die Karten werden nach vier Wochen vernichtet. Das Verlassen der Kirchen wird reihenweise geordnet stattfinden. Die vorderen Reihen gehen nach vorne durch den Sakristeiausgang, die hinteren Reihen jeweils nach hinten durch das Kirchenportal. Bänke und Stühle wurden vor dem Gottesdienst gereinigt. Ein Mittel zur Handdesinfektion wird am Eingang bereitgehalten.
Um nicht überzählige Besucher abweisen zu müssen, werden wir bis auf Weiteres an jedem Sonntag in Mähringen und Immenhausen Gottesdienste anbieten. Bei Gottesdiensten im Freien wird der Zutritt zum Gottesdienstplatz durch eine limitierte Zahl von Lied- und Textblättern geregelt.

Abendgebet
„Das Erste und Wichtigste, wozu ich die Gemeinde auffordere, ist das Gebet. Es ist unsere Aufgabe, mit Bitten, Flehen und Danken für alle Menschen einzutreten.“ (1. Timotheus 2,1)
Seit vielen Wochen hören wir die Glocken zum Abendgebet. Jeden Dienstag und jeden Donnerstag um 20.00 Uhr laden wir Sie zum Abendgebet an der Kirche in Immenhausen ein. Wir freuen uns, diese Zeit der Ruhe und des Gebetes für unsere Welt, unser Land und unsere Gemeinde in Gemeinschaft mit anderen Christen zu verbringen.

Keine Hausbesuche!
Wir können Sie in diesen Zeiten leider immer noch nicht zu Hause besuchen. Das gilt vor allem für diejenigen, die aufgrund ihres Alters oder einer Vorerkrankung zu einer Risikogruppe gehören. Sie dürfen mich aber gerne im Pfarramt anrufen. Scheuen Sie sich auch nicht, Ihren Namen und Ihre Telefonnummer auf Band zu sprechen, wenn ich einmal nicht erreichbar sein sollte. Ich rufe Sie dann gerne zurück! Das Telefongespräch ist in diesen Zeiten ein guter und wichtiger Weg, miteinander in Kontakt zu sein! Auch unser Besuchsdienst darf bis auf Weiteres keine Geburtstagsbesuche bei unseren älteren Gemeindegliedern machen, um diese besonders gefährdeten Menschen nicht in Gefahr zu bringen. Wir werfen Ihnen dennoch gerne einen Geburtstagsgruß in den Briefkasten!

Nachbarschaftshilfe
Viele hilfsbereite Menschen aus unserer Gemeinde haben sich bereit erklärt, für Sie da zu sein, wenn Sie Hilfe brauchen. Sie können sich zu den üblichen Öffnungszeiten in den Rathäusern in Mähringen (Frau Sippel, 07071/32681) oder Immenhausen (Frau Märkle, 07072/7033) melden! Dort erhalten Sie die Namen und Telefonnummern unserer vielen Freiwilligen in Mähringen und Immenhausen. Und falls die Rathäuser gerade nicht besetzt sind, rufen Sie bei mir im Pfarramt an. Dann geben wir Ihr Anliegen schnell an jemand aus unserem großen Helferkreis weiter!

Nachrichten vom 23. bis 29. 05. 2020 mit wichtigen Hinweisen zum Gottesdienstbesuch!

Gemeindebüro:
Unser Gemeindebüro ist wieder zu den gewohnten Zeiten besetzt, muss aber weiterhin für den öffentlichen Verkehr geschlossen bleiben. Telefonisch sind wir aber sicher erreichbar am Dienstagnachmittag von 14.00-16.00 Uhr, am Donnerstagmorgen von 8.00-10.00 Uhr und am Freitag von 9.00-13.00 Uhr.

Auf Anordnung des Evang. Oberkirchenrats (18.03.2020) müssen allerdings alle Pfarrämter und Gemeindebüros der Evang. Landeskirche Württemberg noch immer für den Publikumsverkehr geschlossen bleiben. Pfarrer Wünsch ist telefonisch und per E-Mail unter den gewohnten Kontaktmöglichkeiten weiterhin für Sie erreichbar!
Telefon: 07071-37002 Fax: 07071-975485
E-Mail: Pfarramt.Maehringen-Immenhausen@elkw.de

Sonntag Exaudi, 24. Mai:
09.00 Uhr Gottesdienst in der St. Georgskirche Immenhausen
10.15 Uhr Gottesdienst in der Stephanskirche Mähringen
(Pfarrer Hans-Michael Wünsch). In diesem Gottesdienst werden wir auch alle Verstorbenen aus unserer Gemeinde im Gottesdienst in den Kirchen abkündigen, die seit Anfang März gestorben sind.
Der Wiederbeginn der Kinderkirche wird rechtzeitig bekanntgegeben.

In dieser Woche gibt es außer den Andachten und Gottesdiensten keine weiteren öffentlichen Veranstaltungen in unserer Kirchengemeinde. Über die weitere Entwicklung werden wir in den kommenden Ausgaben des Gemeindeboten informieren. Bitte achten Sie auf unsere Informationen auf dieser Seite!

Wichtige Informationen
zur Wiederaufnahme der Gottesdienste in beiden Kirchen am 24.05.2020!
Bitte unbedingt aufmerksam lesen!

Seit dem 4. Mai sind Gottesdienste in Baden-Württemberg unter strengen Auflagen von der Landesregierung wieder erlaubt. Nachdem nun von unserem Kirchengemeinderat das vorgeschriebene Hygieneschutzkonzept für unsere beiden Kirchen beraten und beschlossen wurde, können wir am Sonntag Exaudi (24. Mai) wieder Gottesdienste in den Kirchen feiern. Ein erster Beginn war der Gottesdienst zu Christi Himmelfahrt auf unserem Wiesle neben der Kirche „unter freiem Himmel“. Nun geht es auch in den Kirchen weiter. Allerdings unter strengen Auflagen:
Sitzordnung: Zwischen den einzelnen Besuchern der Gottesdienstgemeinde muss ein Mindestabstand von 2 Metern eingehalten werden. Nur Paare oder Familien, die in einem gemeinsamen Haushalt wohnen, sind davon ausgenommen. Aus diesem Grunde gibt es in den Kirchenbänken in beiden Kirchen jeweils eine feste Sitzordnung. Können auf der linken Seite des Kirchenschiffs jeweils Familien zusammen Platz nehmen (mit leeren Kirchenbänken als Sicherheitsabstand dazwischen), so nehmen Einzelpersonen und Paare auf der rechten Seite des Kirchenschiffs
Platz. Die Sitzplätze sind jeweils durch ein Gottesdienstblatt gekennzeichnet! Die Emporen müssen leider geschlossen bleiben!
Wir bitten Sie, beim Eintreten gegebenenfalls mit Abstand zu den Vorderleuten zu warten, bis Sie eingelassen werden. Sie bekommen nummerierte Platzkarten. Dadurch wird gewährleistet, dass nicht zu viele Personen die Kirche betreten. Sie können auf Ihre Platzkarte Name, Adresse und Telefon-Nr. schreiben und diese beim Verlassen der Kirche am Ausgang abgeben. Dann werden wir Sie umgehend benachrichtigen, sollte es einen Infektionsfall eines Gottesdienstbesuchers gegeben haben. Die Karten werden nach vier Wochen vernichtet.
Bitte bringen Sie Ihre eigenen Gesichtsmasken mit. Wir empfehlen dringend, diese während des Gottesdienstes anzulegen.
Leider müssen wir in geschlossenen Räumen auf das gemeinsame Singen verzichten. Das tut sicherlich weh. Aber das Risiko der Ansteckung ist wohl gerade beim Singen außerordentlich hoch.
Bänke und Stühle wurden vor dem Gottesdienst gereinigt.
Ein Mittel zur Handdesinfektion wird am Eingang bereitgehalten.
Das Verlassen der Kirchen wird reihenweise geordnet stattfinden. Die vorderen Reihen gehen nach vorne durch den Sakristeiausgang, die hinteren Reihen jeweils nach hinten durch das Kirchenportal.

Um nicht überzählige Besucher abweisen zu müssen, werden wir bis auf Weiteres an jedem Sonntag in beiden Kirchen zu den üblichen Zeiten Gottesdienste anbieten, also um 9.00 Uhr in Immenhausen und um 10.15 Uhr in Mähringen. Nur am ersten Sonntag im Monat beginnen wir wie gewohnt um 9.00 Uhr in Mähringen.

Jetzt geht sie wieder!
Wochenlang stand sie auf viertel vor eins. Nun geht sie wieder, unsere
südliche Kirchturmuhr! In einem aufwendigen Verfahren hat die Firma Uhren-Walz, die unsere Uhren seit vielen Jahren betreut, mithilfe einer handwerklich schwierigen Adapterkonstruktion sie wieder zum Laufen gebracht. Nach wochenlangem Stillstand kann man jetzt wieder die richtige Uhrzeit vom Friedhof her ablesen! Diese unvorhergesehene kostspielige Reparatur reißt ein großes Loch in den Haushalt unserer Kirchengemeinde. Deshalb bitten wir unsere Gemeindeglieder um finanzielle Unterstützung! Bitte überweisen Sie uns Ihre Spende auf das Spendenkonto der Kirchengemeinde: IBAN DE79 6415 0020 0000 0039 59, KSK Tübingen.

Abendgebet
Das wollen wir beibehalten: Allabendlich um 19.55 Uhr läutet in beiden Kirchen die Gebetsglocke und lädt ein zum Abendgebet. Das Textblatt dazu steht auf unserer Internetseite. Oder Sie lesen in Ihrem Gesangbuch den Psalm 91 (EG 736), das Abendgebet EG 803.3 (S. 1444), das Vaterunser und, wenn Sie mögen singend, das Abendlied „Der Mond ist aufgegangen“ (EG 482,1-7).

Keine Hausbesuche!
Wir dürfen Sie in diesen Zeiten leider immer noch nicht zu Hause besuchen. Das gilt vor allem für diejenigen, die aufgrund ihres Alters oder einer Vorerkrankung zu einer Risikogruppe gehören. Sie können mich aber gerne im Pfarramt anrufen. Scheuen Sie sich auch nicht, Ihren Namen und Ihre Telefonnummer auf Band zu sprechen, wenn ich einmal nicht erreichbar sein sollte. Ich rufe Sie dann gerne zurück! Das Telefongespräch ist in diesen Zeiten ein guter und wichtiger Weg, miteinander in Kontakt zu sein! Auch Geburtstagsbesuche bei unseren älteren Gemeindegliedern darf unser Besuchsdienst bis auf Weiteres keine machen, um diese besonders gefährdeten Menschen nicht in Gefahr zu bringen. Wir werfen Ihnen dennoch gerne einen Geburtstagsgruß in den Briefkasten!

Nachbarschaftshilfe
Ihr Kühlschrank ist leer, Sie können aber nicht selbst einkaufen gehen? Oder das Telefon hat schon lange nicht mehr geläutet, und Sie wollen gerne mal wieder mit jemandem sprechen. Kein Problem! Ganz viele hilfsbereite Menschen aus unserer Gemeinde haben sich bereit erklärt, für Sie da zu sein. Sie können sich zu den üblichen Öffnungszeiten in den Rathäusern in Mähringen (Frau Sippel, 07071/32681) oder Immenhausen (Frau Märkle, 07072/7033) melden! Dort erhalten Sie die Namen und Telefonnummern unserer vielen Freiwilligen in Mähringen und Immenhausen. Und falls die Rathäuser gerade nicht besetzt sind, rufen Sie bei mir im Pfarramt an. Dann geben wir Ihr Anliegen schnell an jemand aus unserem großen Helferkreis weiter!

Sehen wir uns am Sonntag?
Ich freue mich drauf!

Ihr Pfarrer Wünsch

Nachrichten vom 16. bis 22. 05. 2020

Sonntag Rogate, 17. Mai: Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet. (Ps 66, 20)
10.15 Uhr Glockenläuten. Audio-Gottesdienst auf dieser Seite, Predigt Pfarrer Hans-Michael Wünsch zum Vaterunser, Predigttext Mt 6,5-15, als PDF-Datei zum Download oder ausgedruckt vor den Gemeindehäusern! Wir beten den Psalm 95 (W+ 913), das Lied zum Sonntag Rogate ist EG 326, Sei Lob und Ehr dem höchsten Gut. Für Menschen ohne Internet kommt die Predigt auch direkt ins Haus! Bei Interesse bitte einfach im Pfarramt melden.

Christi Himmelfahrt, 21. Mai: „Unter freiem Himmel!“
Der jährliche Gottesdienst im Grünen für alle Härtengemeinden an Christi Himmelfahrt muss in diesem Jahr leider ausfallen. Stattdessen wird es aber an diesem Feiertag um 10.30 Uhr in unserer Gemeinde eine Andacht „unter freiem Himmel!“ auf der Wiese direkt neben der Stephanskirche in Mähringen geben!
Die öffentlichen Gottesdienste in unseren Kirchen sollen am Sonntag Exaudi, 24.05.2020 wiederaufgenommen werden. Der eigentlich für diesen Sonntag geplante Zeltgottesdienst kann wegen der Absage der Sportwoche des TSV Mähringens nicht stattfinden.
Die Kinderkirche wird zu einem späteren Termin wiederbeginnen.

In dieser Woche gibt es außer den Andachten und Gottesdiensten keine weiteren öffentlichen Veranstaltungen in unserer Kirchengemeinde. Über die weitere Entwicklung werden wir in den kommenden Ausgaben des Gemeindeboten informieren. Bitte achten Sie auch auf unsere Informationen auf dieser Seite!

Hinweise und Informationen

Abendgebet
Allabendlich um 19.55 Uhr läutet in beiden Kirchen die Gebetsglocke und lädt ein zum Abendgebet. Das Textblatt dazu steht auf unserer Internetseite. Oder Sie lesen in Ihrem Gesangbuch den Psalm 91 (EG 736), das Abendgebet EG 803.3 (S. 1444), das Vaterunser und, wenn Sie mögen singend, das Abendlied „Der Mond ist aufgegangen“ (EG 482,1-7).

Keine Hausbesuche!
Wir können Sie in diesen Zeiten leider nicht zu Hause besuchen. Sie dürfen mich aber gerne im Pfarramt anrufen. Scheuen Sie sich auch nicht, Ihren Namen und Ihre Telefonnummer auf Band zu sprechen, wenn ich einmal nicht erreichbar sein sollte. Ich rufe Sie dann gerne zurück! Das Telefongespräch ist in diesen Zeiten ein guter und wichtiger Weg, miteinander in Kontakt zu sein! Auch Geburtstagsbesuche bei unseren älteren Gemeindegliedern darf unser Besuchsdienst bis auf Weiteres keine machen, um diese besonders gefährdeten Menschen nicht in Gefahr zu bringen. Wir werfen Ihnen dennoch gerne einen Geburtstagsgruß in den Briefkasten!

Nachbarschaftshilfe
Ihr Kühlschrank ist leer, Sie können aber nicht selbst einkaufen gehen? Oder das Telefon hat schon lange nicht mehr geläutet, und Sie wollen gerne mal wieder mit jemandem sprechen? Kein Problem! Ganz viele hilfsbereite Menschen aus unserer Gemeinde haben sich bereit erklärt, für Sie da zu sein. Sie können sich zu den üblichen Öffnungszeiten in den Rathäusern in Mähringen (Frau Sippel, 07071/32681) oder Immenhausen (Frau Märkle, 07072/7033) melden! Dort erhalten Sie die Namen und Telefonnummern unserer vielen Freiwilligen in Mähringen und Immenhausen. Und falls die Rathäuser gerade nicht besetzt sind, rufen Sie bei mir im Pfarramt an. Dann geben wir Ihr Anliegen schnell an jemand aus unserem Helferkreis weiter!

Herzliche Grüße,
Ihr Pfarrer Wünsch