Auch in der Alarmstufe: Gottesdienste werden nach wie vor gefeiert!

Nach dem Eintreten der Alarmstufe am 17.11.2021 gelten für Gottesdienste wieder strengere Coronaschutzmaßnahmen. Der Mindestabstand beträgt 2 m, Gemeindegesang nur noch eingeschränkt, durchgehendes Maskentragen ist für alle Pflicht. Nur noch Personen aus einem Haushalt dürfen auch weiterhin enger beieinander sitzen. Da in der kalten Jahreszeit das Lüften während des Gottesdienstes nicht so ohne weiteres möglich ist, achten wir darauf, eine bestimmte Zeitdauer nicht zu überschreiten. Unter welchen Bedingungen wir an Heiligabend feiern können, wird rechtzeitig bekannt gegeben!

Auf dem Weg zur Verbundkirchengemeinde


Im letzten Gemeindebrief finden Sie ausführliche Informationen über unseren Weg zur Verbundkirchengemeinde Mähringen-Immenhausen und Wankheim. Nun hatten wir alle Gemeindeglieder  aus Mähringen und Immenhausen herzlich einladen, sich in einer Gemeindeversammlung am Sonntag, 7. November 2021 um 17.00 Uhr in der Stephanskirche Mähringen zu informieren und ihre Fragen dazu zu stellen. Wer daran nicht teilnehmen konnte, kann hier das Wichtigste nachlesen. Bei der Frage nacch der Namensgebung für die neue Verbundkirchengemeinde zeichnete sich bisher eine deutliche Mehrheit für den Namen „Härten-Süd“ ab.
(Pfarrer Dr. Hans-Michael Wünsch und Kai Hustadt)

Nachrichten vom 13. bis 19. 11. 2021

Vorletzter Sonntag im Kirchenjahr, 14.11.2021 Volkstrauertag
09.00 Uhr Gottesdienst St. Georgskirche Immenhausen (Pfarrer Wünsch) (Siehe Hinweise und Informationen); im Anschluss an den Gottesdienst Gedenkfeier mit Kranzniederlegung (Stellv. Ortsvorsteher Thomas Nielebock und Posaunenchor)
Opfer: eigene Gemeinde
10.00 Uhr Teenykirche Gemeindehaus Mähringen

18.00 Uhr „Jugendgottesdienst Lifeboat“ in der St. Georgskirche Immenhausen
(siehe Hinweise und Informationen)

Mähringen
Dienstag, 16.11.2021
09.15 Uhr Krabbelgruppe Miniclub im Gemeindehaus
14.30 Uhr Frauenkreis im Gemeindehaus (siehe Hinweise und Informationen)
Mittwoch, 17.11.2021
16:30 Uhr Konfirmandenunterricht
Donnerstag, 18.11.2021
20.00 Uhr Kirchenchor im Gemeindehaus

Immenhausen
Dienstag, 16.11.2021
19.30 Uhr Abendgebet im Gemeindehaus
Mittwoch, 17.11.2021 – Buß- und Bettag
20.00 Uhr Gottesdienst zum Abschluss der Friedensdekade in Immenhausen (Pfarrer Dr. Wünsch)
Opfer: eigene Gemeinde
Donnerstag, 18.11.2021
18.00 Uhr Mädchenjungschar Smarties im Gemeindehaus
18:30 Uhr – 20:00 Uhr im Gemeindehaus Teenkreis im Gemeindehaus
19.30 Uhr Abendgebet im Gemeindehaus
Freitag, 19.11.2021
17.00 Uhr Jungschar Bärenstark

Hinweise und Informationen

Gottesdienst am Volkstrauertag
Zu diesem Gottesdienst am Ende des Kirchenjahres sind alle herzlich eingeladen, die im zurückliegenden Jahr einen lieben Menschen verloren haben. Wir erinnern an alle unsere Gemeindeglieder aus Immenhausen, die in dieser Zeit verstorben sind. Gerne können Sie auch für andere, die sie vermissen, in diesem Gottesdienst eine Kerze zum Gedenken entzünden.
Im Anschluss soll die Gedenkveranstaltung mit dem stellvertretenden Ortsvorsteher Thomas Nielebock abgehalten werden. Sie wird in der Kirche beginnen. Die Kranzniederlegung ist dann am Mahnmal vor der Kirche mit dem Posaunenchor

Einladung ins Difäm am Freitag, 19.11.2021, 17.00 Uhr! – Achtung: Absage!
Leider müssen wir unseren Besuch im Difäm für diesen Freitag absagen! Aufgrund der Ausrufung der Alarmstufe seit Mittwoch ist das Difäm bemüht, die Zahl der Begegnungen, die nicht unbedingt erforderlich sind, möglichst klein zu halten. Wir haben mit dem Difäm vereinbart, dass unser Ausflug nach Tübingen vorerst ins Frühjahr verschoben werden soll. ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben!
Unsere Gemeinde hat eine Einladung ins neue Haus der Difäm in Tübingen bekommen. Alle Interessierten sind am 19.11. um 17.00 Uhr zur Vertiefung unserer Partnerschaft in das Gebäude des neuen Hospizes eingeladen, in dem auch das Difäm seine Räume hat. Dr. Gisela Schneider wird uns dort Schwerpunkte ihrer Arbeit zeigen. die Andacht hält uns Steffi Brodbeck. Außerdem werden wir ein Vesper bekommen! Voraussetzung für die Teilnahme ist die 3G-Regel. Wir brauchen also alle einen Impf- oder Genesenen-Nachweis, Ungeimpfte einen gültigen PCR-Test. Die Adresse in Tübingen ist Im Rotbad 46, Merrit & Peter Renz Haus (Hospiz). Man kann mit dem Auto fahren und im Parkhaus des Lechler-Krankenhauses parken, hat von dort aber noch einen Fußweg von 7 Minuten. Oder wir treffen uns an der Bushaltestelle Mähringen Ortsmitte und nehmen zusammen den Bus um 16.04 Uhr. Am Tübinger Busbahnhof fährt die Linie 4 zum Rotbad derzeit am Bahnsteig H ab! Um dem Difäm mitteilen zu können, wie viele Vesper sie richten sollen, bitten wir um vorherige Anmeldung beim Pfarramt, per Telefon oder E-Mail bis spätestens Donnerstag! (Foto: Hospiz, Difäm)

„Jugendgottesdienst Lifeboat“


Frauenkreis

Weihnachten im Schuhkarton: „LIEBE KANN MAN EINPACKEN“
Liebe Päckchenpackerinnen und Päckchenpacker, nun ist es wieder soweit, die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ startet! Seit Mitte Oktober bis 15. November 2021 (Allerletzter Abgabetermin) sind wieder Menschen aufgerufen, bei dieser Aktion mitzumachen. Noch immer leben in Osteuropa viele Mädchen und Jungen in großer Armut. Diesen Kindern kann man mit „Weihnachten im Schuhkarton“ auf ganz einfache Art und Weise FREUDE und HOFFNUNG schenken. Vielleicht ist euer Päckchen das ERSTE und Einzige im ganzen Leben dieses Kindes!
Und so geht es: Einen Schuhkarton (bitte keinen Stiefelkarton) mit Geschenkpapier bekleben sowie den separaten, abnehmbaren Deckel (sehr wichtig!) Jetzt noch den Karton mit Geschenken befüllen, entweder für einen Jungen oder ein Mädchen der Altersklassen von zwei bis vier Jahren Von fünf bis neun Jahren oder von zehn bis vierzehn Jahren. Anschließend den Karton mit einem Gummiband verschließen – nicht zukleben! Bewährt hat sich eine gute Mischung aus SPIELSACHEN, z.B. kleine Puppen, Kuscheltiere, Ball, Jojo, Puzzle, Murmeln, kleine Autos, Gummibälle; HYGIENEARTKEL, z.B. Zahnbürste u Zahnpasta, Kamm, Seife, Creme, Handtuch u Waschlappen; SCHULMATERIAL, z.B. Hefte A5, Blöcke, Malbücher, einfache Solartaschenrechner, Spitzer, Radiergummi, Bunt- u Bleistifte; KLEIDUNG, z.B. Mütze und Schal, Handschuhe, Socken, T-Shirt, Pulli evtl. Unterwäsche. Bitte nur NEUE Kleidung; SÜSSIGKEITEN, z.B. Bonbons, Lutscher, Vollmilchschokolade oder Kinderschokolade, Gummibärchen, (alles mit Mindesthaltbarkeitsdatum 3/2022) sowie ein persönlicher Gruß oder Foto.
Verwendet werden dürfen nur Geschenke, die zollrechtlich in allen Empfängerländern erlaubt sind. Eine Packanleitung ist auch in den Aktionsflyern zu finden, die ab Ende Oktober in Geschäften, Banken, Kirchen und Gemeindehäusern ausliegen. Bis zum 15. November kann der gefüllte Schuhkarton mit einer empfohlenen Spende für Abwicklung und Transport in Höhe von 10 Euro bei Familie Inge-Christine Kemmler, Raihingstr. 27 in Mähringen T 07071/ 35145 oder bei der Härten Apotheke, Emil-Martin-Str. 17 in Kusterdingen T 07071/33679 abgegeben werden. Wer keine Zeit hat, ein persönliches Päckchen zu packen, kann die Aktion auch finanziell (mit einer Geldspende) unterstützen! Vor Ort arbeitet „Samaritans Purse“ eng mit christlichen Gemeinden zusammen. Die Päckchen werden oft im Rahmen eines weihnachtlichen Programms an hilfsbedürftige Mädchen und Jungen überreicht – ohne jede Bedingung- aber mit unvergesslicher Wirkung. Meistens werden die Päckchen in Schulen, Kindergärten, Waisen- und Krankenhäusern oder auch direkt an die Familien verteilt. Damit haben die Kirchengemeinden vor Ort die Möglichkeit, Kinder in Not aufzusuchen, Überbringer der Schuhkartongeschenke zu sein und gleichzeitig geistliche und soziale Unterstützung anzubieten. Wir freuen uns jetzt schon auf eure liebevoll gepackten Päckchen, wenn es dieses Jahr wieder heißt „Mit kleinen Dingen Großes zu bewirken“ mit den Päckchen für Weihnachten im Schuhkarton!

Adonia-Talentschule
Adonia bietet Onlinekurse an, bei denen musikalischer und kreativer Unterricht zu verschiedensten Themen angeboten wird. Die Kirchengemeinde Mähringen-Immenhausen unterstützt Gemeindeglieder, die an dieser Musik- und Kreativ-Schule von Adonia interessiert sind, mit 50 % bzw. max. 20 € der Kurskosten. Folgende Kurse sind möglich: Piano, Schauspiel, Gitarre, Cajon, Gesang, Tanz, Bass, Flöte, Soundtechnik, Drums, Improvisieren … Sie wollen neue musikalische Fähigkeiten entdecken? Ihr kreatives Potential erweitern? Dann nehmen Sie teil an der der neuen Adonia Talentschule und buchen Sie einen mehrwöchigen Online-Kurs für zuhause. Das Besondere: Die Coaches sind langjährige Adonia-Mitarbeiter*innen. Bei manchen kann man sogar zusätzlich LIVE-Einheiten buchen, um direktes Feedback zu bekommen. Interesse? Dann klicken Sie die Homepage von Adonia an: www.adonia.de/talentschule. Ihre Fragen beantwortet vor Ort Martina Kautt, Tel. 07072/8492. Wenn Sie sich für einen Kurs bei Adonia angemeldet haben, dann schicken Sie die Anmeldebestätigung an das Pfarramt Mähringen, nur so kann der Anteil der Kosten übernommen werden: Pfarramt.Maehringen-Immenhausen@elkw.de. Nach der Buchung erhalten Sie das Kursmaterial zum Sofort-Download: Noten- & Erklärmaterial + Zugang zum Start-Video. Sie können direkt zuhause starten! Jede Woche wird per Mail der Zugang zum nächsten Video freigeschaltet.