Unsere aktuellen Gottesdienste online


Sonntag, 13.06.2021
9.00 Uhr Gottesdienst in der St.-Georgs-Kirche Immenhausen
Liturgie und Predigt: Prädikantin Birgit Auth-Hofmann

Das Aufnahmegerät in Immenhausen hat heute leider nicht funktioniert. Wir können deshalb heute an dieser Stelle leider keine Audio-Aufnahme vom Gottesdienst präsentieren.

 

Sonntag, 06.06.2021
10.15 Uhr Gottesdienst in der St.-Georgs-Kirche Immenhausen
Liturgie und Predigt: Pfarrer i.R. Siegfried Fischer

Sonntag, Trinitatis 30.05.2021
10.15 Uhr Gottesdienst in der Stephanskirche Mähringen
Predigttext: Johannes 3,1-10 (als PDF zum Download)
Orgel: Friederike Bruns; Singteam
Liturgie und Predigt: Pfarrer Hans-Michael Wünsch

Pfingstsonntag, 23.05.2021
10.15 Uhr Gottesdienst in der Stephanskirche Mähringen
Predigttext: 1. Mose 11,1-9 Der Turmbau zu Babel (als PDF zum Download)
Orgel: Anette Schall
Liturgie und Predigt: Pfarrer Hans-Michael Wünsch

Stimmungsvoller Advent in Immenhausen und Mähringen

In diesem Advent glitzert und funkelt es in vielen Fenstern, Gärten und auf öffentlichen Plätzen in Immenhausen und Mähringen. Viele MitbürgerInnen und Vereine haben fröhliche Adventsstationen in unseren beiden Ortschaften gestaltet, die nun bewundert und bestaunt werden können. Entdecken Sie bei einem abendlichen Spaziergang die weihnachtliche Dekoration und winterliche Beleuchtung, sowie viele Adventsstationen mit Aushängen oder zum Mitnehmen vorbereitete kleine Geschichten, Lieder, Bastelvorlagen und vieles mehr.

Immenhausen

  • Am Gemeindehaus gibt es im oberen Hof ein besonderes Krippenfenster zu bestaunen.
  • Die weihnachtlich beleuchtete Wörthstraße, Rauhwiesenweg, Beckengartenweg und Lochenstraße bieten Überraschungen an verschiedenen Stationen.
  • Mehrere Adventsstationen zum Bestaunen und zum Mitnehmen vorbereitete Texte und Bastelvorlagen gibt es in der Georg-Grauer-Straße. Am Rathaus dort in der Straße steht auch ein beleuchteter Christbaum, der von allen Kindern und Mitbürgern mit selbstgebastelten oder selbstgekauften Kleinigkeiten geschmückt werden darf.
  • In der Härtenstraße sind der alte Brunnen bei der Brunnenstube sowie der Wandersmann an der Ehrenbachstraße adventlich beleuchtet und bei Haus Nummer 88 gewährt das denkmalgeschützte Armenhaus durch zwei weihnachtlich geschmückte Fenster einen Einblick in die gute alte Zeit.
  • Bei Familie Weigold in der Haldenstraße sind historische Figuren aus dem Erzgebirge ausgestellt, die in einem Begleitschreiben erklärt werden.

Mähringen

  • Auf dem Rondell vor der Kirche kann man eine große, schöne Holzkrippe bestaunen. In der „Adventsmarktbude“ daneben gibt es Literatur zum Mitnehmen und Tauschen und am oberen Gemeindehauseingang jeden Tag eine neue Adventsgeschichte zum Lesen.
  • Weiter die Kirchstraße hinunter steht bei Haus Nummer 47 eine Adventsbank, die mit Bastelangebote für Kinder und einer Box für Erwachsene bestückt ist.
  • Und wieder zurück Richtung Ortsmitte gibt es an der Blumenstraße 6 eine große Adventsstation.
  • Das Mayer’s Waldhorn hat für kleine und große Köche eine Rezeptstation an der Restauranteingangstüre aufgebaut. Dort wird jedes Wochenende ein neues Rezept aus dem Miniköche-Kochbuch zum Mitnehmen ausgehängt, das zu Hause nachgekocht werden kann.
  • Auch am Rathaus in Mähringen darf der große Christbaum geschmückt werden. (Im oberen Bereich hilft die Feuerwehr dabei.)
  • Des Weiteren hat der Waldkindergarten seinen Schaukasten am Waldkindiparkplatz (neben dem Fußballplatz) mit Texten und Bildern passend zur Adventszeit geschmückt.

Vielen Dank an alle, die unsere Dörfer zum Glitzern und Funkeln bringen und so eine wunderbare Stimmung in diesen Advent herbeizaubern.

Weitere Stationen können gerne an stimmungsvoller-advent@gmx.de gemeldet werden.